Ausbildung & Studium in Herne Deine Bewerbung bei uns

Wir beantworten Deine Fragen!

 

 

Die Online-Bewerbung:

Die Stadt Herne nutzt ein Onlinebewerbungsverfahren, über das Du Dich einfach und schnell auf die gewünschte Stelle bewerben kannst. Bei Fragen kannst Du Dich gerne bei uns melden.

 

Duale Studiengänge

Verwaltungsspezifische, kaufmännische und soziale Ausbildungsberufe

Gewerblich-technische Ausbildungsberufe

Handwerkliche Ausbildungsberufe

Vorbereitungsdienst für den gehobenen technischen Dienst

 

Derzeit keine Bewerbung möglich 

 

Du willst den nächsten Ausbildungsstart nicht verpassen? Dann trag Dich einfach in unser Erinnerungsformular ein und wir erinnern Dich gerne sobald es losgeht!

 

Feuerwehrtechnische Ausbildungsberufe

 

Zum Bewerbungsportal

Der richtige Zeitpunkt

Der richtige Zeitpunkt für die Bewerbung variiert von Ausbildungsberuf zu Ausbildungsberuf. Klicke Dich zu dem Ausbildungsberuf, der für Dich von Interesse ist und erfahre dort mehr.

Ergänzende Information

Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen. Für diesen Personenkreis gilt, dass am Ende der Ausbildung das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet sein darf. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Jedoch können nur Bewerbungen in deutscher Sprache berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!