Ausbildung Gebäudereiniger/in

Wir beantworten Deine Fragen!

Sorge für ein gepflegtes Stadtbild!

Die Ausbildung zum/zur Gebäudereiniger/in bei der Stadt Herne ist ein moderner Ausbildungsberuf mit vielfältigen Tätigkeiten. Du denkst nur an das Staubputzen, Saugen und Wischen wie bei Mama zu Hause? Weit gefehlt! Zu den Tätigkeiten eines/r Gebäudereinigers/in zählt unter anderem die Fassadenreinigung, Denkmalpflege und Industriereinigung – um nur ein paar Teilbereiche des vielseitigen Berufsfelds zu nennen. Hier reicht auch kein herkömmlicher Staubsauger oder Wischmopp, stattdessen wird schweres Gerät aufgefahren, zum Beispiel Hebebühnen oder Motorsägen. Und auch das Abenteuer kommt nicht zu kurz, wenn man bedenkt, dass Gebäudereiniger außen an Hauswänden und Glasfassaden hochklettern, um auch die höchste Scheibe blitzsauber zu bekommen… Während Deiner dreijährigen Ausbildung erlernst Du im Fachbereich Gebäudemanagement die fachgerechte Reinigung und Pflege von Gebäuden und Maschinen.

Ausbildungsinhalte:

  • Auftragsübernahme, Planung und Vorbereitung von Arbeitsaufgaben
  • Anwendung von Oberflächenbehandlungsmitteln
  • Einsatz von Leitern, Gerüsten, Absturzsicherungen, Hubarbeitsbühnen und Fassadenbefahranlagen
  • Einsatz von Reinigungsgeräten und -maschinen
  • Ausführen von Reinigungs-, Desinfektions-, Pflege- und Konservierungsarbeiten
  • Reinigung und Pflege von Verkehrseinrichtungen und Verkehrsflächen
  • Durchführen von Maßnahmen zur Hygiene, Schädlingsbekämpfung und Dekontimination
  • Qualitätsmanagement
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz

Während Deiner Ausbildung zur/zum Gebäudereiniger/in wirst Du in den unterschiedlichsten Bereiche eingesetzt. Neben der Reinigung von zahlreichen Gebäuden (wie Schulen oder dem Rathaus) wirst Du zusammen mit einem Team Glasreinigungen, Graffitientfernungen und Fassadensanierungen durchführen. Auch die fachgerechte Reinigung und Pflege unterschiedlichster Maschinen und Ausrüstungsgegenständen werden zu Deinen Aufgaben gehören.

Der Ablauf:

  • Dauer: drei Jahre
  • Praktische Ausbildung im Fachbereich Gebäudemanagement
  • Berufsschulunterricht am Berufskolleg
  • Zusätzliche überbetriebliche Lehrgänge

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss Klasse 9 oder einen höheren Schulabschluss
  • Gute mathematische Grundkenntnisse (zum Beispiel Flächenberechnungen)
  • Physikalisches und chemisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Uneingeschränkte Schwindelfreiheit
  • Kontaktfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
  • Keine Vorstrafen

Das monatliche Ausbildungsentgelt beträgt zur Zeit:

  • 1. Ausbildungsjahr = 1.018,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr = 1.068,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr = 1.114,02 Euro

Auf einen Blick

Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einstellungstermin:
1. August 2020
Bewerbungsfrist:
3. November 2019
Ausbildungsentgelt:
bis zu 1.114,02 Euro

Downloads

deine-bewerbung

Du interessierst Dich für eine unserer Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten? Dann bewirb Dich direkt online oder komme in Kontakt mit uns, damit wir Dir vorab alle Fragen beantworten können.

Zur Online-Bewerbung